Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zugangswege und Schnitte bei einer  BrustvergrößerungZugangswege und Schnitte bei einer Brustvergrößerung

e

Lage der Silikonimplantate in der Brust bei einer Brustvergrößerung auf (Mitte) oder unter (Rechts) dem großen BrustmuskelLage der Silikonimplantate in der Brust bei einer Brustvergrößerung auf (Mitte) oder unter (Rechts) dem großen Brustmuskel 

 

 

 

.

  • Rundes und anatomisches Silikonimplantat zur Brust-vergrößerungRundes und anatomisches Silikonimplantat zur Brust-vergrößerung

s

Sterile Aufbereitung von Eigenfett zur Transplantation bei einer Brust-vergrößerung ohne ImplantateSterile Aufbereitung von Eigenfett zur Transplantation bei einer Brust-vergrößerung ohne Implantate

Brustvergrößerung

 

Nicht angelegte, zu kleine oder asymetrische Brüste können Gründe dafür sein, dass Frauen sich für eine Brustvergrößerung entscheiden. Es gibt hier verschiedene Arten von Silikonimplantaten und Schnitttechniken, die individuell ausgewählt werden. Natürlich sollen die Narben ästhetisch und unauffällig sein.

Wenn keine SilikonImplantate gewünscht werden, besteht auch die Möglichkeit eine Vergrößerung mittels einer Eigenfetttransposition aus unerwünschten Fettpolstern vom Bauch, Hüften, Oberschenkeln, Oberarmen oder den Knie- innenseiten durchzuführen. 

Im persönlichen Beratungsgespräch können sie und ggf. auch ihr Partner oder Freundin dann mittels einer Kombination aus einem speziellen BH und Shirt und speziell designte Test-Prothesen in einer Real-Live-Simulation individuell ausprobieren welches ihre persönliche neue Größe und passende Brustform ist. Bei der richtigen Auswahl helfen wir ihnen natürlich gerne. Mit diesem System besteht eine maximale Zufriedenheitsgarantie bezüglich Größe und Form für Sie. 

Eine Vergrößerung um ca 220 cc macht normalerweise ungefähr einen Cup mehr aus d.h. z.B. eine Vergrößerung von der Körbchengröße A auf B, dies hängt aber natürlich auch von der individuellen Statur ab und  man sollte auch die anderen wichtigen Faktoren bei der richtigen Implantatauswahl nicht außer acht lassen: erstens variieren die Cup Größen verschiedener Hersteller doch erheblich und damit auch die Vorstellungen und Wünsche der Patientinnen, aber auch Körpergröße und Statur, Breite und Höhe des Brustkorbes, Form des Brustkorbes und des Brustbeins, Ausprägung des Brustsinus und Decolletes, Breite der Brust und Abstand der Brustwarzen zum Jugulum, ob schon ein Hängen der Brust vorliegt, ob ggf. eine angeborene Fehlbildung oder Asymmetrie vorliegt, die Form und Größe der Brustwarzen, der Hautzustand und die Dehnbarkeit des Gewebes sind hier maßgeblich. Es gibt also wirklich sehr viele Faktoren die  das Ergebnis beeinflussen können.

Leider mehren sich in den letzten Jahren mit steigender Anzahl von Billig- und Drittanbietern auch die Zahl der auswärtig verpfuschten Brustoperationen in unseren Sprechstunden !!!!!!

Nicht immer können wir alles reparieren, also lieber vorher gut hinschauen und sorgfältig auswählen !!!!!! 

OP-Techniken

Generell wird je nach Implantatgröße eine Schnittlänge von ca. 4 - 5 cm benötigt, dieser wird jedoch am Ende der Operation durch eine leichte Narbenraffung verkürzt. Der Schnitt kann in der Brustumschlagfalte, in der Achselhöhle oder an den Rand des Brustwarzenhofs gelegt werden (siehe Foto). Alle Nähte erfolgen selbst-verständlich mehrschichtig im Hautniveau versenkt um letztendlich nach der Narbenausreifung nur eine helle, dünne Linie zu erhalten.Das Implantat kann dann sowohl vor als auch hinter den Brustmuskel gelegt werden.

Liegt begleitend ein Hängen der Brust vor kann je nach Ausprägung entweder ein Anheben der Brustwarzen mit einem speziell geformten Implantat oder mittels einer simultanen narbensparenden Bruststraffung erreicht werden.

Implantate im Überblick

Implantate unterscheiden sich in ihrer Vielfalt in Größe, Form, Oberflächen-beschaffenheit, Konstruktion und Füllmaterial. Die äußere Hülle und Füllung besteht jedoch immer aus Silikon. Wir verwenden hier ausschließlich qualitativ hochwertige Implantate des Herstellers POLYTECH. Diese Implantate sind "made in Germany" und gewähren ihnen  sogar eine lebenslange Austauschgarantie bei einer Ruptur der Implantathülle (Hüllenriss) http://www.polytech-health-aesthetics.com/index.php/2012-11-22-10-45-28  , die Implantate gibt es neuerdings auch extra leicht mit B-Light

Wir beraten sie, als ihre Spezialisten für die Brustvergrößerung mittels Implantaten oder Eigenfett in Hamburg,  gerne unverbindlich bezüglich des genauen Ablaufes, ihrem individuell möglichen Ergebnis, den Risiken und Investitionskosten.

Zusammenfassung:

Klinikaufenthalt: ca. 1 Tag

OP-Dauer: 1 -2  Stunden

Narkoseart: Narkose mit Larynxmaske

Gesellschaftsfähig: nach wenigen Tagen, aber Schonung und Sportkarrenz für ca. 6 Wochen, Spezial- BH für 6 Wochen

 

Vor einem Arztbesuch oder einer Operation ist man naturgemäß sehr aufgeregt und möchte sich sicher und gut aufgehoben fühlen. Gerne können sie sich auch unter der Rubrik "Bewertungen" die Eindrücke und Erfahrungen von Patientinnen einmal anschauen die bereits eine Brustvergrößerung  hinter sich haben.

 

Einige Beispiele von  Bewertungen nach einer Brustvergrößerung  bei JAMEDA  https://www.jameda.de/hamburg/aerzte/plastische-u-aesthetische-chirurgen/dr-christian-johannes-kerpen/uebersicht/81476205_1/#reviews-id führe ich hier exemplarisch  einmal an:

 

Bewertung vom 16.01.2019, privat versichert, Alter: 30 bis 50

Brustvergrößerung

Ich habe eine Brustvergrößerung von Herrn Dr. Kerpen durchführen lassen und bin rundum zufrieden. Beim Beratungsgespräch hat er sich sehr viel Zeit genommen, um mich ausführlich zu beraten und eine zu mir passende Größe zu finden, damit es natürlich aussieht. Auch die Betreuung hinterher ist super. Ich würde mich jeerzeit wieder von Herrn Dr. Kerpen operieren lassen." 

 

Bewertung vom 18.10.2018, Alter: 30 bis 50

Brustvergrößerung

Beim Doktor Kerpen habe ich ein sicheres Gefühl gekrigt, dass er genau weiß, was zu tun ist. Sehr fachlich und qualifiziert. Alle Fragen waren ausführlich beantwortet. Mit der ganze Beratung bin ich sehr zufrieden. Werde gern weiter empfehlen" 

 

Bewertung vom 12.09.2018, gesetzlich versichert, Alter: unter 30

Brustvergrößerung mit Implantaten

Ich bin mehr als zufrieden, würde mich jederzeit wieder für die OP entscheiden. Schmerzen waren gut auszuhalten, auch das habe ich mir viel schlimmer vorgestellt! Heute denke ich, warum habe ich nicht schon viel früher den Schritt gewagt. Dr. Kerpen hat mir mit seiner professionellen Art die Angst genommen. Ich habe mich bei Dr. Kerpen sehr gut aufgehoben gefühlt. Das Vertrauen war bereits zu Anfang schnell aufgebaut. Auch die Angestellten in der Praxis waren sehr zuvorkommend und haben mir mit einer Engelsgeduld Fragen beantwortet. Ich bin super glücklich und freue mich, dass ich Dr. Kerpen als Arzt hatte! Absolut empfehlenswert!" 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?