Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

b

.

.

Präoperative Anzeichnung bei Brustverkleinerung und Bruststraffung Präoperative Anzeichnung bei Brustverkleinerung und Bruststraffung

Anatomie der weiblichen BrustAnatomie der weiblichen Brust

Brustverkleinerung und Straffung

 

Ein zu großer Busen kann sowohl körperliche als auch seelische Probleme bereiten.  Auch erschlaffte oder hängende Brüste nach einer Schwangerschaft oder einer starken Gewichtsabnahme können belastend sein.

Ziel bei einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung ist es zum einen die  straffe und jugendliche Form des Busens wiederherzustellen und zum anderen das  OP-Trauma mittels einer schonenden und narbensparenden Methode relativ gering zu halten. Die Schnitte erfolgen dabei um die Brustwarze herum und wenn nötig auch senkrecht zur Brustfalte. 

Die entstehenden Narben sind nach einigen Monaten kaum noch zu erkennen und selbst mit einem kleinen BH vollkommen zu verbergen.

Die Brustwarze wird bei ihrer  Neuplatzierung nicht komplett abgetrennt, sondern lediglich verschoben. Sie bleibt weiterhin mit den wichtigen Blutgefäßen und den Nerven in Verbindung, so dass das Gefühl erhalten bleibt.

Auch die Stillfähigkeit wird nicht beeinträchtigt, da die Milchgänge nicht unnötig zerstört werden müssen.

Alle Nähte erfolgen selbstverständlich mehrschichtig im Hautniveau versenkt um letztendlich nach der Narbenausreifung nur eine helle, dünne Linie zu erhalten.

Wir beraten sie, als ihre Spezialisten für die Brustverkleinerung und Bruststraffung in Hamburg, gerne unverbindlich bezüglich des genauen Ablaufes, ihrem individuell möglichen Ergebnis, den Risiken und Investitionskosten.

 

Zusammenfassung:

 

Klinikaufenthalt: ca. 1-2 Tage

OP-Dauer: 2 - 4 Stunden

Narkoseart: Vollnarkose

Gesellschaftsfähig: nach 1- 2 Wochen, Spezial BH für 3 Monate

 

Vor einem Arztbesuch oder einer Operation ist man naturgemäß sehr aufgeregt und möchte sich sicher und gut aufgehoben fühlen. Gerne können sie sich auch unter der Rubrik "Bewertungen" die Eindrücke und Erfahrungen von Patientinnen einmal anschauen die bereits eine Brustverkleinerung hinter sich haben.

Das Beispiel einer Bewertung nach einer Brustverkleinerung  bei Sanego (icon links unten) führe ich hier exemplarisch  einmal an:

 

"HIER STEHT DER PATIENT IM FOCUS Dr. Ch Kerpen überzeugte mich bereits während des 1. Beratungsgesprächs. Im Verlaufe der ca 40 Minuten deckte er alle medizinischen Fakten, sowie Risiken, Pro und Kontras ab. Die Atmosphäre war entspannt und seine unaufgeregte, doch enorm emphatische Art gepaart mit höchster fachlicher Kompetenz gaben den Ausschlag. Die OP, Brustverkleinerung ( von 75 G auf 75c) mit Straffung verlief wie vorher beschrieben, das Ergebnis ist einfach nur wunderbar. Eine wunderschöne Brust, die im Einklang mit dem restlichen Körper steht. Die Nachsorge Betreuung ließ ebenfalls keine Wünsche offen, Dr. Kerpen war die ersten Tage nach dem Eingriff 24Std. erreichbar. Nach 1 Woche benötigte ich keine Schmerztabletten mehr, es folgte eine wöchentliche Wundkontrolle. Es sind nun 5 Wochen vergangen, die Narben werden langsam blasser, den Sport BH soll ich insgesamt 3 Monate tragen. Bestimmte Bewegungen müssen noch vermieden werden, aber die "Erleichterung" und der Anblick entschädigen für Pein."

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?