Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

b

b

        Schema der menschlichen Haut

Mesotherapie

Die Zeichen der Hautalterung durch wirksame Revitalisierung beseitigen

Die feinenen Knitterfältchen um den Mund und die Augen herum, an Dekolleté und Hals – hier zeigt sich der Alterungsprozess am deutlichsten und ist auch nicht zu kaschieren. Die  Haut verändert sich mit zunehmenden Alter, sie verliert an Spannkraft, Dicke sowie Vitalität und Falten entstehen. Das Altern ist ein ganz natürlicher  Prozess, aber man muss nicht alle Zeichen der Zeit uneingeschränkt akzeptieren. 

Eine Vielzahl von Anti-Aging-Cremes, Ölen, Lotionen, Vitamine, Mineralstoffe und sonstige versprechen das Altern der Haut aufzuhalten und Falten zu vermindern.

Die Haut besitzt eine Schutzfunktion und ist eine natürliche Barriere für ein- und ausgehende Stoffe. Sie besitzt eine komplexe Struktur, die  aus der Unterhaut (Subcutis), der Lederhaut (Korium) und der Oberhaut (Epidermis) zusammensetzt.

Die Zusammensetzung der Lipiddoppelschichten der Oberhaut verhindert weitgehend das Eindringen sowohl fettlöslicher (lipophiler) als auch hydrophiler (wässriger) Stoffe. Alles was in die Haut eindringen und wirken soll muss also entweder durch den Schutzwall hindurch wandern oder es wird über spezielle Transportmechanismen befördert. Dies bedeutet das noch lange nicht alles was auf der Haut landet auch schließlich in die Haut gelangt um dort zu wirken.

Laut Arzneimitterecht dürfen in frei verkäuflichen Cremes  keine Arzneistoffe, Medikamente oder Hormone enthalten sein.

Hier kommt die Mesotherapie ins Spiel: die Mesotherapie ist eine alternative Behandlungsmethode, die vor mehr als 50 Jahren entwickelt wurde.  In die mittlere (meso) Hautschicht werden direkt unter Umgehung der Oberhautschutzschicht feine Injektionen mit homöopathischen sowie niedrigdosierten  Medikamenten eingebracht (Injektionsakkupunktur). Die speziellen Mischungen  enthalten zusätzlich Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien und Hyaluronsäure.

Wer auf der Suche nach einem Mittel zur Verjüngung ist, ohne sich gleich operieren lassen zu müssen, für den könnte Mesotherapie das Mittel der Wahl werden. 

Mesotherapie hält den Alterungsprozess natürlich nicht vollständig auf, aber sie kann die Haut straffen, revitalisieren und feine bis mittlere Falten mildern. Zusätzlich wirkt sie durch die Antioxidantien protektiv und polstern die Haut auf. Mesotherapie ist also ein wirksamer und sicherer Weg zu jugendlicherem Aussehen.

Die Injektion erfolgt in leichter örtlicher Betäubung mittels einer Creme.

Zusammenfassung

Klinikaufenthalt: entfällt

Behandlungsdauer:  ca. 15–30 Min.

Narkoseart:  Betäubungscreme

Gesellschaftsfähig: meist sofort,  Schwellungen können gekühlt und blaue Flecken können überschminkt werden,  

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?